Der neue Pinocchio

Wiederauflage ab Juni 12  Mal auf der neuen Open-Air-Bühne der Shakespeare Company Berlin, Am Insulaner

Der neue Pinocchio

Ein surrealistisches Familientheater-Erlebnis

Als der Maler Antonio ein Bild malen will, erlebt er eine Überraschung: sein Kunstwerk beginnt plötzlich lebendig zu werden. Der lebenshungrige Pinocchio hat wenig Lust in die Schule zu gehen und begibt sich stattdessen zusammen mit dem Publikum auf eine phantastische Abenteuerreise, auf der er – neben seinem Vater Gepetto – u.a. auf das hinterhältige Gaunerduo Fuchs und Kater, eine weise Grille, eine magische, türkisblaue Fee, und viele andere trifft.

Der spanische Expressionist Antonio Saura wählte die moderne Adaption “Der neue Pinocchio” von Christine Nöstlinger für seine surrealen, farbenfrohen Pinocchio-Illustrationen, die der Drehbühne Berlin als Inspiration für Masken, Puppen, Kostüme und Bühnenbild ihrer neuen Inszenierung dienen. Kleine und große Zuschauerinnen und Zuschauer lernen so nicht nur den sympathisch-tollpatschigen Helden des bekannten Kinderbuch-Klassikers kennen, sondern haben so ganz nebenbei eine unterhaltsame Berührung mit moderner Kunst.

Die Interpretation der Geschichte von Christine Nöstlinger bewegt sich sehr viel näher an den heutigen Lebens- und Erfahrungswelten von Kindern, als das klassische Original. In der Adaption steckt eine humanistische Mutmach-Geschichte, die die Sorgen der Kinder ebenso ernst nimmt, wie die der Erwachsenen … weiterlesen

10. – 25. JUNI 2023, 11 UHR  Uhr

Open-Air Bühne Theater am Insulaner  Munsterdamm 80, 12169 Berlin

Tickets bei Reservix Tel.: 0761 888499 99 / https://drehbuehne-berlin.reservix.de/

Neuproduktion zur Walpurgisnacht

Mutter Anders – ein Hexen-Einmaleins

MUTTER ANDERS ist anders. Sie ist laut. Sie ist wild. Sie ist heimatlos – denn zu Hause ist sie in der „Anderswelt“. Mutter Anders erzählt ihre Geschichte. Eine Geschichte der Hexen, eine Geschichte der Frauen – vom Anbeginn der Zeit bis heute. Eine Geschichte, so anders, so verrückt, dass sie kaum zu glauben ist. Aber genauso ist es gewesen! Oder doch anders? Was gewesen ist, hat eine kollektive Wunde gerissen. Doch diese Wunde wird zur Gebärmutter für jene Hexen, die nicht verbrannt wurden.

Mutter Anders singt, grölt, lacht. Durch ihren Witz, den Witz einer Bouffon-Clownin, wird die Geschichte der Hexen, die Geschichte der Frauen, ganz neu und ganz anders erzählt … weiterlesen

28., 29. und 30. APRIL 2023, jeweils 19:30 Uhr

in der Kulturscheune Mutter Fourage  Chausseestr. 15A, in 14109 Berlin-Wannsee

Tickets unter Tel.: 030 – 805 2311 / karten@mutter-fourage.de / www.mutterfourage.de

Weitere Produktionen:

Mauerland-Borderland
Eine Weihnachtsgeschichte
Der neue Pinocchio
Münchhausen

Produktions – Archiv:

Krokodil im Nacken
Das Dschungelbuch
Rose und ihr hilfreicher Geist
Der kleine König

THEATER IN BERLIN

Drehbühne Berlin – nicht nur Familientheater & Kindertheater

Gelungene Kombination aus Theater und Film
Die Drehbühne Berlin produziert seit über 15 Jahren Theater für Groß und Klein. Ob Sie sich in die Welt von der kleinen Prinz entführen lassen, Sie Mogli durch das Dschungelbuch begleiten oder der großten Filmkomiker Charlie Chaplin live auf der Theaterbühne begegnen wollen – Die Drehbühne Berlin bietet Theater für jeden Geschmack und die perfekte Veranstaltung zum Ausgehen in Berlin.

Der kleine Prinz – das perfekte Weihnachtsgeschenk, die Veranstaltung für die ganze Familie in Berlin

Seit 2004 zeigt die Drehbühne Berlin ihr Weihnachtsevent „ der kleinen Prinz“, als Kombination aus Theaterstück, Film, Puppenspiel und Livemusik, u.a. mit Bruno Ganz, Armin Rohde, Florian Lukas, Dieter Mann, Horst Krause und Michael Mendl, als Planetenbewohner auf der Leinwand. Ab 2019 zieht der Theaterklassiker mit Charlie Chaplin auf der Berliner Theaterbühne vom Admiralspalast ins Pfefferberg Theater um.

Das Dschungelbuch in Berlin– ein Klassiker der Kinderliteratur als Theater-Safari

Die Drehbühne Berlin begeistert das Publikum mit der bekannten Geschichte von Mogli, Balu, Baghira und Shir Khan,
als Familientheater – Das Dschugelbuch in Berlin außergewöhnlich umgesetzt in den Tropenhäusern im Botanischen Garten Berlin. In Film- und Audiosequenzen ist Kai Wiesinger in der Rolle des Autors und Literatur-Nobelpreisträgers Rudyard Kipling zu erleben.

Verrückte Zeiten – Charlie Chaplin live auf der Theaterbühne in Berlin

Charlie, der berühmte Tramp, fällt aus einem seiner Stummfilme live auf die Theaterbühne. In einer faszinierenden Mischung aus Kinofilm, Pantomime, Schauspiel und Live-Piano zeigt die Drehbühne Berlin eine berührende Geschichte voller Komik, Slapstick und berührender Melancholie mit Charlie Chaplin im Theater am Pfefferberg als Veranstaltung in Berlin

Krokodil im Nacken – DDR-Geschichte und Stasi-Terror nach Klaus Kordon

In der Uraufführung des Romans von Klaus Kordon „Krokodil im Nacken“ beschäftigt sich die Drehbühne Berlin mit der Aufarbeitung von DDR-Vergangenheit und dem Schrecken der Staatssicherheit. Geschichte hautnah, emotional und aufwühlend. Theater gleichermaßen für Jugendliche und Erwachsene.

Der kleine König Dezember – in Erinnerung an Dirk Bach

2012 inszeniert die Berliner Theater-Company das Buch von Axel Hacke am Schlosspark Theater von Dieter Hallervorden. Nach dem plötzlichen Tod von Dirk Bach übernimmt Gustav-Peter Wöhler die Hauptrolle. Eine liebevollen Hommage an den sympathischen Comedian und TV-Star Dirk Bach

Rose und ihr hilfreicher Geist – Neil Simon mit Starbesetzung

Die Inszenierung des letzten Bühnenstücks von Neil Simon entsteht 2015 ebenfalls in Kooperation mit Hallervordens Schlosspark Theater. Neben Michaela May und Jürgen Heinrich ist in der erfolgreichen Theaterinszenierung auch Nanda Ben Chaabane in einer der Hauptrollen zu erleben.